21.09.2012: Pressemitteilung

Pressemitteilung:
Schleusen-Demo-Termin bestätigt
(21.09.2012)

Überrascht zeigt sich die Bürgerinitiative „pro Kanallandschaft Kleinmachnower Schleuse“ von der Information, dass die IHK Ostbrandenburg ihre Protest-Schifffahrt am kommenden Wochenende ohne einen Besuch der Kleinmachnower Schleuse durchführen will und ihren Pressetermin in der Kleinmachnower Schleuse abgesagt hat. (Der Ausbau Kleinmachnower Schleuse soll nach Informationen unserer Bürgerinitiative stattdessen Gegenstand des IHK-Pressetermins am kommenden Montag in Berlin sein.)

Unsere Bürgerinitiative bedauert, dass das IHK-Protestschiff die Kleinmachnower Schleuse meidet und dass sich die Ausbaubefürworter anscheinend nicht mit den Argumenten der Bürger in Kleinmachnow auseinander setzten wollen. Unsere Bürgerinitiative ruft gemeinsam mit dem Aktionsbündnis gegen den Havelausbau weiterhin zu der Demonstration an der Kleinmachnower Schleuse auf, um ihren Standpunkten gegen den ökonomisch und ökologisch sinnlosen Schleusenausbau Nachdruck zu verleihen.

Der Ablauf der Demonstration, wie in unserer gestrigen Ankündigung mitgeteilt, bleibt unverändert:
13:00 Uhr ist Treffpunkt am Südufer des Machnower Sees (Allee am Forsthaus, wo diese auf das Kanalufer trifft / Angelstelle an der Hafenanlage).
13:15 Uhr Abmarsch mit den Havelmännchen zur Schleuse.
13:30 Demo an der Schleuse
Das Motto der Demo wird allerdings angepasst. Nachdem wir das Lobbyschiff nun nicht in der Schleuse willkommen heißen können („Endlich ein Frachtschiff – es passt doch hinein“), lautet das neue Motto der Demo nun „Wieder kein Frachtschiff in Sicht … wann kommen die versprochenen Transport-Millionen?“.

Die Bürgerinitiative ruft alle großen und kleinen Bürger der Region zu reger Teilnahme auf. An den Interessen der Ausbaubefürworter hat sich durch die Absage ihres Pressetermins in Kleinmachnow nichts geändert. Unsere Bürgerinitiative kämpft mit aller Entschlossenheit weiter gegen den unsinnigen Ausbau der Kleinmachnower Schleuse. – Gemeinsam mit Machi und den Havelmännchen wird gefeiert, dass es ihnen wieder gelungen ist, Loch Machnow zu beschützten und die Gegner in die Flucht zu schlagen.

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Website unter www.schleusenprotest.de.

Ansprechpartner der Bürgerinitiative:
Dr. Ursula Theiler

Bürgerinitiative
„ pro Kanallandschaft Kleinmachnower Schleuse“
Projektgruppe im Förderverein Landschaftsschutzgebiet Buschgraben / Bäketal e.V.



30.08.2012: Pressemitteilung
24.09.2012: Pressemitteilung