19.2.2010: MAZ

Ausschuss für große Schleuse

Der Ausbau der Schleuse Kleinmachnow auf 190 Meter ist seit gestern so gut wie sicher. Anträge von FDP und Bündnisgrünen im Landtagsausschuss für Infrastruktur, auf eine reduzierte Variante von 150 Metern umzuschwenken, wurden abgeschmettert. SPD, Linke und CDU stimmten für die große Lösung. Zuvor hatte eine Vertreterin des Wasserstraßen-Neubauamts das Projekt vorgestellt. Der BUND und die Gegner des Ausbaus hatten im Ausschuss kein Rederecht erhalten. Vertreter von FDP und Grünen sehen nun keine Chance mehr, den unmittelbar bevorstehenden Baustart noch zu stoppen.

sti
MAZ, 19.2.2010

17.02.2010: MAZ
19.2.2010: PNN