17.03.2010: MAZ

Mit einer weiteren öffentlichen Aktion protestiert die Bürgerinitiative „Pro Kanallandschaft“ am Samstag, dem 20. März, gegen einen großen Ausbau der Kleinmachnower Schleuse. Bei den Havelmännchen am Nordufer des Machnower Sees treffen sich die Aktivisten um 15.30 Uhr mit weiteren Gegnern des Ausbaus, um mit ihnen See-Zwerge zum Schutz der Bäume zu basteln. Die See-Zwerge sollen am selben Tag an den Bäumen am See aufgestellt werden.
Nach eigenen Angaben hat die Initiative bereits erreicht, dass die Fällung von 80 alten Bäumen ausgesetzt wurde. Dies sei ein Zeichen, dass sich die Landes- und Bundesregierung endlich ernsthaft mit den Vorschlägen für einen kleineren Ausbau und den Petitionen auseinandersetzen, so ein Sprecher.

(MAZ)
17.3.2010

06.03.2010: Presseerklärung
23.03.2010: MAZ