02.02.2010: MAZ

Die Havel soll im Rahmen eines Gewässerrandstreifenprojektes in den nächsten zwölf Jahren renaturiert werden. Das kündigte Umweltministerin Anita Tack (Linke) am Montag an. Auf diese Weise sollen wieder weitläufige Auen und ein kurviger Flussverlauf ohne Uferbefestigungen entstehen. Davon würden seltene Vogelarten sowie Biber, Fischotter und Flussneunaugen profitieren, aber auch der Wasser- und Naturtourismus. Das Projekt werde vom Bund und von den Ländern Brandenburg und Sachsen-Anhalt gefördert.

dpa/MAZ, 2.2.2010

26.01.2010: PNN
06.02.2010: PNN